FAQ

EinsatzAnforderungenKostenGastfamilienUnterricht und SchulenLeben in Nang RongOrganisatorisches


Wann und wie lange ist ein Einsatz möglich?
nach oben
Der Einsatz ist ganzjährlich für mindestens 4 Wochen und aufgrund von aktuellen Visumbestimmungen für maximal 90 Tage möglich. Während den grossen Schulferien von März bis Mai, sowie während den zweiwöchigen Semesterferien im Oktober, werden Englischcamps und Privatunterricht organisiert.

Kann ich vorher, nachher oder während dem Aufenthalt eine Reise einplanen?
nach oben
Natürlich kann und sollte auch ein bisschen Zeit einberechnet werden, um noch andere Gebiete von Thailand kennen zu lernen. Ob dies vor oder nach dem Aufenthalt in Nang Rong ist, ist natürlich ganz dem Volunteer überlassen. Auch während dem Aufenthalt können unter Absprache mit dem Thailand Volunteers Team, den Schulen und den Gastfamilien, verlängerte Wochenenden eingeplant werden.

Kann ich den Aufenthalt zusammen mit einem/r Kolleg/in oder meinem Partner/Partnerin planen?
nach oben

Ja. Ein gemeinsamer Einsatz mehrerer Personen ist durchaus möglich. Gastfamilien und Schulen können organisiert werden, welche mehrere Volunteers beherbergen und aufnehmen können.

Kommt es vor, dass mehrere Volunteers unabhängig voneinander gleichzeitig vor Ort sind?
nach oben

Grundsätzlich werden pro Jahr zwischen 10 und 20 Freiwillige von Thailand Volunteers vermittelt. Es kommt aber trotz der relativ kleinen Anzahl oft vor, dass mehrere Volunteers gleichzeitig vor Ort sind. So können auch Ideen und Erfahrungen ausgetauscht und eventuell gemeinsam Ausflüge und Trips unternommen werden.

Welche Anforderungen muss ein Volunteer erfüllen?
nach oben
Die genauen Anforderungen, welche ein potentieller Volunteer erfüllen muss, findest du hier.

Brauche ich Unterrichtserfahrungen, um an eurem Projekt teilzunehmen?
nach oben
Nein. Pädagogische Erfahrungen sind sicherlich für den Volunteer ein Vorteil, jedoch kein Muss. Der Unterricht in Thailand unterscheidet sich stark vom Schulunterricht in der Schweiz, weshalb auch nur wenig auf schweizerische Unterrichtsmuster zurückgegriffen werden kann.

Welches Englischniveau ist gefordert?
nach oben
Ein First oder ein Maturabschlusslevel reicht für den Einsatz aus.

Wie werden die Kosten berechnet?
nach oben
Bei Interesse an einem Einsatz werden wir dir gerne die detaillierte Kostenaufstellung je nach Aufenthaltsdauer und Unterkunftsart per E-Mail zusenden.

Werden die Volunteers für ihre Einsatz entlöhnt?
nach oben
Nein. Alle Arbeiten welche vom Thailand Volunteers Team in der Schweiz sowie den Volunteers geleistet werden sind freiwillig sowie ehrenamtlich.

Muss ich für Flug, Unterkunft, Essen etc. selbst aufkommen?
nach oben
Ja. Der Flug muss von den Volunteers selber organisiert und bezahlt werden. Im Preis für den Aufenthalt inbegriffen sind die Organisationskosten in der Schweiz und in Thailand, sowie Kost und Logis.

Wie viel Geld muss für meine Freizeitaktivitäten vor Ort eingerechnet werden?
nach oben
Das Leben in Thailand ist sehr günstig und in Nang Rong selber gibt es nicht sehr viele Möglichkeiten, um das Geld auszugeben. Natürlich bestimmt auch das Freizeitprogramm des Volunteers, wie viel Geld eingesetzt wird. Grundsätzlich kann aber unverbindlich im Schnitt mit zwischen 10 und 20 Franken pro Woche gerechnet werden.

Welche Anforderungen müssen die Gastfamilien erfüllen?
nach oben
Unsere Gastfamilien werden sorgfältig von unserem Vertreter vor Ort ausgewählt. Der Volunteer findet in der Gastfamilie sicher sein eigenes Zimmer, sowie ein minimaler Strom und Wasserzugang vor. Eine Waschmöglichkeit sowie eine angemessene Toilette muss im oder ums Haus vorhanden sein und die Gastfamilien verpflichten sich (in Zusammenarbeit mit der Schule), für drei Mahlzeiten pro Tag inklusive geschlossenen Wasserflaschen oder gereinigtes Wasser zu sorgen. Es werden nur Familien ausgewählt, die sich offen für einen Kulturaustausch geben. Da die Gastfamilien nur die Entschädigung für die Ausgaben für den Volunteer, aber keine zusätzliche Bezahlung bekommen, wird dem Missbrauch für ein einfach verdientes Einkommen der Gastfamilien vorgebeugt.

Können auf Wünsche bezüglich Gastfamilie und Schule und gesundheitliche Restriktionen eingegangen werden?
nach oben

Ja. Auf dem Anmeldeformular können und sollen solche Angaben gemacht werden, wobei die gesundheitlichen Restriktionen auf alle Fälle berücksichtigt werden. Auch auf die Wünsche bezüglich Gastfamilie und/oder Schule wird versucht ,so gut wie möglich einzugehen. *****QUESTION*****
Wie wird der Transport von der Gastfamilie zu der Schule und nach Nang Rong gewährleistet?
*****ANSWER*****

Der Transport zwischen Gastfamilie und Schule muss entweder zu Fuss, mit dem Velo oder aber durch den Transport durch die Gastfamilie abgesichert sein. Ist dies nicht der Fall, wird vor der definitiven Zusage mit dem Volunteer Absprache gehalten.

Was wird unterrichtet, wie wird der Unterricht gestaltet und welche Unterstützung gibt es von Thailand Volunteers?
nach oben

Der Unterricht beläuft sich auf Wortschatzvermittlung, da durch die immensen Sprachdifferenzen und das schlechte Englischniveau der thailändischen Kinder ein Grammatikunterricht geradezu unmöglich ist. Deshalb gestaltet sich auch der Unterricht sehr kreativ und aktivierend, Spiele und Musik sind im Alltag des Unterrichts. Thailand Volunteers gibt jedem Volunteer ein Dossier mit möglichen Spiel- und Unterrichtsideen, sowie eine CD mit Kinderliedern und den dazugehörigen Songtexten als Unterstützung mit. Schlussendlich ist es aber jedem Volunteer selbst überlassen, welchen Unterrichtszugang er für welche Klasse wählen möchte.

Wie sind die Schulen ausgerüstet, mit welchen Hilfsmittel kann ich rechnen?
nach oben
Eine Wandtafel oder Schreibmöglichkeit vor der Klasse gibt es grundsätzlich immer, wobei diese nicht immer in gutem Zustand sind. Kopien können in den Schulhäusern gemacht werden, manchmal aber nur mit einem Drucker. Grundsätzlich sollten die Volunteers das Schulmaterial im Voraus vorbereitet haben. Für den Unterricht eignen sich Bilder und Anschauungsmaterial meist besser als Arbeitsblätter.

Welche Unterrichtsmaterialien sind vor Ort, welche muss ich selber mitbringen?
nach oben
Grundsätzlich sollte so wenig wie möglich aus der Schweiz mitgenommen werden, denn das Niveau der entsprechenden Klassen kann nur sehr schwer vorhergesagt werden. Ausserdem kann für die Wortschatzvermittlung viel mit echten Objekten gearbeitet werden (wie zum Beispiel mit Früchten vom Markt oder echten Kleidungsstücken). Die einzigen Hilfsmittel, welche schon in der Schweiz besorgt werden sollten, sind Fotos und eventuell Postkarten. Die Gastfamilie wie auch die Kinder lieben Fotos und Bilder und so kann deshalb direkt ein Zugang zu den Familien, aber auch zu den Kindern geschaffen werden.

Unterrichte ich alleine oder assistiere ich nur den Lehrern?
nach oben
Jeder Volunteer hat seine eigenen Klassen, welche er selber unterrichtet. Natürlich können aber auf Hilfestellungen der Lehrer (für beispielsweise Übersetzungen ins Thai) jederzeit zurückgegriffen werden. Wenn mehrere Volunteers zusammen gehen möchten, können Klassen und Schulen organisiert werden, wo sie zusammen die gleichen Klassen unterrichten können.

Gibt es vor Ort Telefon-, Internet- und Briefpostmöglichkeiten?
nach oben
Muss in den Dörfern mit störendem Telefonempfang und Absenz von Post und Internet gerechnet werden, hat Nang Rong selber mehrere Internetcafes und einige Poststellen zu bieten. Ausserdem können vor Ort günstige Simkarten besorgt werden, damit der Kontakt in die Schweiz mit dem Natel nicht allzu teuer kommt. Die Adresse vom Hostel unseres Vertreters kann ausserdem als Adresse für Post aus der Schweiz benützt werden.

Was mach ich wenn ich krank werde, etwas spezielles für den Unterricht brauche, oder sonstige Anliegen habe?
nach oben

Unser Vertreter Wick ist vor Ort für alle Volunteers in allen Belangen zuständig. Er versteht die westliche Kultur durch seine Reisen in Europa und die Zusammenarbeit mit Thailand Volunteers. Er kann immer und jederzeit mit allen Anliegen kontaktiert werden, so dass ein guter Aufenthalt gesichert werden kann.

Wie komme ich nach Nang Rong?
nach oben
Von Bangkok fährt fast stündlich ein Bus von der North- Eastern Busstation nach Nang Rong, wobei die Busfahrt zwischen 4 und 6 Stunden dauert. Während der Busfahrt oder bei Ankunft in Nang Rong nimmt der Volunteer telefonisch Kontakt mit unserem Vertreter auf, welcher die Volunteers an der Busstation in Nang Rong abholt. Sollte Wick verhindert sein, kann der Volunteer per Taxi zum Hostel gelangen.

Welche Art von Visum muss ich beantragen?
nach oben
Laut den aktuellen Visumbestimmungen sind wir eine zu kleine Organisation, um Arbeitsvisa ausgestellt zu bekommen. Deshalb reisen unsere Volunteers legal mit normalen Touristenvisa.

Wann müssen die Kosten für den Aufenthalt an Thailand Volunteers überwiesen werden?
nach oben
Die Anzahlung erfolgt mit der definitiven Anmeldung. Der Restbetrag muss bis spätestens 4 Wochen vor Abreise überwiesen werden.

Kann der Aufenthalt als Praktikum angerechnet werden?
nach oben
Ja, wir stellen Arbeitsbestätigungen aus, jedoch hängt es von der entsprechenden Institution oder Schule in der Schweiz ab, ob sie es offiziell als Praktikum anerkennen oder nicht.

Wo finden die Treffen mit den Verantwortlichen statt?
nach oben
Die Treffen mit den Verantwortlichen finden grundsätzlich in Bern oder Zürich statt.



© www.thailandvolunteers.ch - Kontakt